Backen

Buchweizen Cupcakes mit Beeren


Zutaten für die Herstellung von Buchweizen-Cupcakes mit Beeren

  1. Buchweizenmehl 100 Gramm
  2. Weizenmehl 100 Gramm
  3. Brauner Zucker 70 Gramm
  4. 1,5 Teelöffel Backpulver
  5. Gemahlenes Zimtgewürz 1 Teelöffel
  6. 0,5 Teelöffel Salz
  7. Hühnerei 2 Stück
  8. Gereinigte Walnüsse nach Geschmack
  9. Milch 150 Milliliter
  10. Große orange 1/2 Stück
  11. Frische Kirsche oder gefrorene Kirsche 100 Gramm
  12. Pflanzenöl zur Formschmierung
  • Hauptzutaten: Kirsche, Milch, Mehl
  • 5 Portionen servieren

Inventar:

Kleine Reibe, Handentsafter, Teelöffel, Mixer, Tiefe Schüssel, Mittlere Schüssel, Mixer oder Schneebesen, Esslöffel, Backform oder Muffin, Ofen, Holzspatel, Messer, Tiefe Schüssel, Servierschale, Küchenhandschuhe, Süßwarenbürste, Untertasse

Buchweizen-Cupcakes mit Beeren zubereiten:

Schritt 1: Bereite die Orange vor.

Für die Zubereitung von Buchweizen-Muffins benötigen wir also frisch gepressten Orangensaft und Orangenschale. Spülen Sie die Zutat daher zuerst leicht unter fließendem Wasser aus und drücken Sie dann mit einer manuellen Saftpresse den Saft aus den Zitrusfrüchten. Reiben Sie dann mit einer feinen Reibe die Orangenschale direkt in eine freie Untertasse.

Schritt 2: Nüsse vorbereiten.

Wir legen die geschälten Walnüsse in eine Mixschüssel und mahlen das Bauteil mit mittlerer Geschwindigkeit, bis es zerdrückt wird 30-50 Sekunden. Achtung: Um die Nuss auf die gewünschte Konsistenz zu zermahlen, ist es am besten, sie zu verwenden 4-7 Geschwindigkeitsmodi.

Schritt 3: Bereiten Sie die Mehlmischung vor.

In eine tiefe Schüssel gießen wir also Zutaten wie Buchweizenmehl, Weizenmehl, Backpulver für Teig, Salz, braunen Zucker, gemahlenen Zimt sowie Nusskrümel. Mit einem Esslöffel oder einem Schneebesen alles gut mischen, bis eine homogene Masse entsteht.

Schritt 4: Kirsche vorbereiten.

Kirsche ist eine der Hauptfüllungen in diesem Backen, also ist es sehr wichtig, es richtig vorzubereiten. Wenn Sie also frische Beeren zu den Cupcakes geben möchten, müssen Sie die Komponente vorher unter fließendem kaltem Wasser leicht abspülen. Entfernen Sie anschließend die Pferdeschwänze mit den Händen und ziehen Sie mit der Messerspitze einen Knochen aus jeder Kirsche, ohne die Beere zu beschädigen. Danach geben wir die Zutat in eine tiefe Schüssel. Bei der zweiten Option müssen Sie die gefrorenen Kirschen als erstes aus dem Gefrierschrank nehmen und auf Raumtemperatur abkühlen lassen. Achtung: Auf keinen Fall Beeren in der Mikrowelle oder unter fließend heißem Wasser auftauen, da dies nicht nur die Kirsche selbst schädigen, sondern auch den Backgeschmack beeinträchtigen kann. Öffnen Sie den Beutel nach dem Auftauen mit den Händen und geben Sie die Zutaten vorsichtig in die Schüssel. Saft, der nach dem Auftauen freigesetzt wird, muss in einen anderen Behälter gegossen werden. Gießen Sie es jedoch nicht in die Spüle, da es zum Kochen von köstlichem Gelee oder Kompott sowie von Soße verwendet werden kann, die nach dem Backen von Muffins Gebäck gießen kann.

Schritt 5: Bereiten Sie die Ei-Milch-Mischung vor.

Brechen Sie die Eierschale über einer mittelgroßen Schüssel mit einem Messer. Gießen Sie hier Milch und frisch gepressten Orangensaft. Mit einem Schneebesen oder Mixer bei mittlerer Geschwindigkeit alle Komponenten glatt rühren.

Schritt 6: Den Teig für das Gericht kneten.

Gießen Sie die Ei-Milch-Mischung mit einem dünnen Strahl in eine trockene Mehlmischung und mischen Sie gleichzeitig alles gut mit einem Holzspatel oder Esslöffel, damit sich keine Mehlklumpen bilden. Danach Kirschen und Orangenschale zum Teig geben und alles glatt rühren. Achtung: Den Teig mit einem Mixer oder Schneebesen schlagen, da er wegen der Beeren etwas klumpig sein sollte.

Schritt 7: Buchweizenmuffins mit Beeren zubereiten.

So lässt sich eine Auflaufform oder Muffinform mit einer Backbürste mit etwas Pflanzenöl einfetten, so dass sich die Muffins nach dem Backen leicht aus den Behältern entnehmen lassen. Wenn es sich danach um eine große Auflaufform handelt, gießen Sie den Teig aus und glätten Sie die Oberfläche sofort mit einem Esslöffel. Wenn es sich um kleine Muffinformen handelt, füllen wir sie zur Hälfte mit dem Teig, da der Teig während des Backvorgangs immer noch an Volumen zunimmt. Achtung: Wenn Sie den Teig verteilen, müssen Sie sicherstellen, dass sich mindestens eine Kirsche in jedem Behälter befindet, da der Teig flüssig ist und die Beeren dazu neigen, sich in einem solchen Teig auf dem Boden abzusetzen. Stellen Sie nun die Behälter mit unseren zukünftigen Cupcakes in einen vorgeheizten Backofen auf eine Temperatur 180 ° C und backen für 20-55 Minuten je nach Größe der Auflaufform. Wenn es sich um kleine Dosen handelt, reicht das Backen von Cupcakes und 20-25 Minuten. Wenn dies ein großer Behälter ist, dann backen Sie zum Backen 50-55 Minutenso dass es von allen Seiten gut gebacken ist und innen nicht feucht war. Bei großen Buchweizenmuffins mit Beeren können sich während des Garvorgangs Risse bilden - dies ist der normale Vorgang beim Backen eines solchen Teigs. Machen Sie sich also keine Sorgen. Kurz nach der festgesetzten Zeit schalten wir den Ofen aus und nehmen das Gericht mit Küchengeräten aus dem Ofen.

Schritt 8: Buchweizenmuffins mit Beeren servieren.

Sobald das Gericht fertig ist, haben wir es nicht eilig, es zum Servieren auf einen speziellen Teller zu legen, sondern warten, bis es etwas abgekühlt ist. Und erst danach, wenn es sich um einen großen Cupcake handelt, bedecken Sie ihn mit einer Schüssel und einer schnellen Bewegung der Hände, halten Sie zwei Behälter und drehen Sie das Gebäck auf den Kopf. Dann drehen wir den Cupcake mit unseren Händen wieder und können ihn auf den Tisch legen. Wenn es sich um kleine Cupcakes handelt, lassen sie sich im Allgemeinen leicht aus den Formen nehmen und in eine Servierform geben. Um die Gäste und Angehörigen mit so leckerem Gebäck zu verwöhnen, kann man jedoch auch heißen Tee, Kaffee oder sogar ein Kompott aus demselben Saft verwenden, der aus gefrorenen Kirschen übrig bleibt. Guten Appetit!

Rezept-Tipps:

- - Wenn Sie den Cupcakes gefrorene Kirschen hinzufügen möchten, können Sie diese nicht vorher auftauen. In diesem Fall muss das Backen sofort erfolgen, damit die Beeren nach dem Einfrieren keinen Saft absondern.

- - Anstelle von Kirschen können Sie auch Cupcakes in Form einer Füllung nach Belieben mit anderen Beeren belegen.

- - Wenn Sie zum Backen von Muffins Silikonformen verwenden, können diese Behälter nicht mit Pflanzenöl geschmiert werden.

- - Bevor Sie den Cupcake aus dem Ofen nehmen, überprüfen Sie ihn am besten auf seine Bereitschaft. Dazu an mehreren Stellen mit einem Streichholz oder einem Zahnstocher backen. Wenn keine Klumpen oder feuchten Stellen auf dem Streichholz oder anderen Holzgeräten mehr vorhanden sind, ist das Gericht fertig und kann problemlos auf den Tisch gelegt werden.