Leerzeichen

Gebackener Gemüsekaviar


Zutaten für das Kochen von gebackenem Kaviar

  1. Süße rote Zwiebel 1 Stück
  2. Paprika roter Salat 2 Stück
  3. Tomaten 4 Stück
  4. 2 Knoblauchzehen
  5. 100 Milliliter reines destilliertes kochendes Wasser
  6. Gekochte rote Bohnen 100 Gramm
  7. Balsamico-Essig 2 Teelöffel
  8. Basilikum 3-4 Zweige
  9. Pflanzenöl 2 Esslöffel
  10. Salz nach Geschmack
  11. Gemahlener schwarzer Pfeffer nach Geschmack
  • Hauptzutaten: Aubergine, Pfeffer, Tomate
  • 1 Portion servieren
  • Weltküche

Inventar:

Ofen, Messer, Küchenpapierhandtücher, Schneidebrett, Antihaftpfanne, Messbecher, Esslöffel, Küchenspatel, Gabel, Mixer, tiefe Schüssel, Salatschüssel oder tiefe Schüssel, Plastikfolie, Kühlschrank

Kaviar aus gebackenem Gemüse kochen:

Schritt 1: Bereiten Sie die Zutaten vor.

Zunächst bereiten wir alle Zutaten vor, die für die Zubereitung dieses kulinarischen Meisterwerks erforderlich sind. Backofen vorheizen bis zu 180 Grad. Die rote süße Zwiebel mit einem Messer von der Schale schälen, den Stiel vom Pfeffer abschneiden und das Gemüse zusammen mit den Tomaten unter fließendem Wasser waschen. Mit Küchenpapier abtrocknen, Zwiebel in Stücke schneiden 3 - 4 Teile und die zubereiteten Zutaten in eine beschichtete Pfanne geben. Frisches Basilikumgrün, unter fließendem Wasser abspülen. Überschüssige Feuchtigkeit über dem Spülbecken schütteln und mit einem Messer auf einem Schneidebrett fein hacken und in einen Teller legen. Stellen Sie in einer separaten Schüssel einen Esslöffel der Menge gekochter roter Bohnen beiseite, die Sie laut Rezept benötigen. Zum Messen einen Messbecher verwenden 100 Milliliter Reinigen Sie gekochtes destilliertes Wasser und stellen Sie alle anderen Zutaten auf den Tisch, die Sie für die Zubereitung dieses Gerichts benötigen. Während das Gemüse backt, schälen Sie den Knoblauch von der Schale und legen Sie ihn auf einen Teller.

Schritt 2: Gemüse backen.

Gemüse backen 12 bis 15 Minuten. Den Ofen regelmäßig öffnen und das Gemüse mit einem Küchenspatel wenden, damit es gleichmäßig backt und nicht verbrennt. Überprüfen Sie die Bereitschaft des Gemüses mit einer Gabel. Wenn die Zähne frei und sanft in das Fruchtfleisch eingreifen, bedeutet dies, dass das Gemüse bereit ist. Wenn Sie Druck ausüben, geben Sie dem Gemüse eine annähernd vollständige Bereitschaft 5 bis 7 Minuten. Die Konsistenz von gut gebackenem Gemüse sollte weich sein. Ziehen Sie das vorbereitete Gemüse mit einem Backblech heraus und lassen Sie es direkt darin abkühlen.

Schritt 3: Kaviar aus gebackenem Gemüse zubereiten.

Geben Sie Knoblauch, rote gekochte Bohnen, Basilikumzweige und gebackenes Gemüse in eine saubere Schüssel. Die Zutaten dick schlagen. 3 bis 4 Minuten. Oft stellt sich heraus, dass ein solcher Kaviar sehr dick ist. Nehmen Sie daher sauberes, gekochtes Wasser, geben Sie die richtige Menge mit allen Zutaten in einen Mixer und mischen Sie alles erneut, bis es glatt ist 2 bis 3 Minuten. Gießen Sie nicht das ganze Wasser auf einmal, die Konsistenz des Kaviars hängt von der Saftigkeit der Tomate und anderen Zutaten ab. Wenn Sie das ganze Wasser eingegossen haben, können Sie die Eier zu flüssig machen, und in diesem Fall helfen auch gekochte Bohnen nicht, wodurch dieses Gericht auf eine Dichte gebracht wird.

Schritt 4: Kaviar aus gebackenem Gemüse würzen.

Alle Zutaten mit Balsamico-Essig, Pflanzenöl, Salz nach Belieben und gemahlenem schwarzem Pfeffer würzen. Die Zutaten in einem Mixer nochmals verquirlen 1 - 2 Minuten Zu einer homogenen Konsistenz in eine Salatschüssel oder eine tiefe Schüssel geben, mit Plastikfolie abdecken und im Kühlschrank lagern 1 - 2 Stunden so dass der Kaviar gesättigt ist.

Schritt 5: Kaviar aus gebackenem Gemüse servieren.

Gebackener Kaviar wird kalt serviert. Diese Art von Kaviar ist ideal für alle Gerichte, es können warme Fleischgerichte, Suppen, Salate sein. Dieser Kaviar passt perfekt zu mageren Gerichten aus Getreide und Nudeln und lässt sich perfekt als Beilage zu Reis, Kartoffelpüree, gekochten, gebratenen oder gebackenen Kartoffeln kombinieren. Lecker Nützlich und nicht teuer! Guten Appetit!

Rezept-Tipps:

- - In dieser Art von Kaviar können Sie mit jedem Gemüse ergänzen, das Sie mögen, Zucchini, Topinambur-Kürbis und viele andere.

- - Anstelle von süßen roten Zwiebeln können Sie auch andere verwenden, beispielsweise Zwiebeln oder Lauch.

- - In diese Art von Kaviar können Sie beliebige Gewürze für Gemüse, Koriander, Hopfen - Suneli, Zimt, Nelken und viele andere - geben.

- - Während Sie die Zutaten mahlen, können Sie die Größe der Stücke und die Dichte anpassen. Wenn Sie keinen Mixer haben, können Sie einen Fleischwolf verwenden

- - Wenn Sie kein Essigfan sind, können Sie Kaviar stattdessen mit Zitronensaft würzen. Für die im Rezept angegebene Menge an Produkten 1 - 2 Esslöffel konzentrierten Zitronensaft.