Sonstiges

Lebkuchen


Legen Sie den Zucker zusammen mit dem Honig auf das Feuer, fügen Sie Zimt, Muskatnuss, Kardamom, Anisstern, Butter und Kakao hinzu und lassen Sie es auf dem Feuer, bis die Masse homogen ist und Zucker und Butter vollständig geschmolzen sind. Die Masse vom Herd nehmen, den Anisstern entfernen und 3-4 Minuten ruhen lassen. Das Ei leicht schlagen und dann in die Honigmischung einarbeiten.

Das Mehl zusammen mit dem Salz und Backpulver sieben und in der Mitte wird ein Loch gemacht, in das die flüssige Masse gegeben wird und das Kneten beginnt. Wir erhalten einen homogenen Teig, vielleicht leicht klebrig, also keine Sorge, wenn er sich nicht so leicht von der Hand löst, lassen Sie ihn so. Den Teig in Frischhaltefolie wickeln und über Nacht abkühlen lassen. Es kann sogar 2-3 Tage im Kühlschrank aufbewahrt werden.

Teilen Sie den Teig in zwei Teile und verteilen Sie von jedem Stück ein Blatt, so dass es nicht sehr dünn ist (ca. 0,5 - 0,7 mm dick) dann schneiden Sie den Teig in die gewünschten Formen. Ich habe Herzen, Sterne und Glocken verwendet – so etwas hatte ich im Haus.

Backblech mit Backpapier vorbereiten, Backofen auf 180 Grad vorheizen. Den Kuchen in die Form geben und 7-8 Minuten backen, bis er seine Farbe ändert. Nehmen Sie das Blech aus dem Ofen, lassen Sie den Kuchen 2-3 Minuten in der Form (er ist ziemlich weich) und geben Sie ihn dann vorsichtig auf einen Grill, um ihn abzukühlen.

Zum Garnieren ein Eiweiß mit einer Prise Salz und 2-3 Tropfen Zitronensaft schlagen. Fügen Sie den Puderzucker einen Esslöffel nach dem anderen hinzu und mischen Sie ihn nach jeder Zugabe gut. Wir brauchen eine cremige Glasur, die sich leicht formen lässt, ohne ihre Form zu verlieren. Gegebenenfalls mehr Zucker hinzufügen.

Verzieren Sie jeden Lebkuchen mit Zuckerguss und farbigen Zuckerkugeln. Ich hatte Inspiration und nicht viel, aber da es meine erste Erfahrung sowohl mit Lebkuchen als auch mit Zuckerguss ist, bin ich mit dem Ergebnis zufrieden: P Ich habe das Eis gebrochen, ich habe das Härtere durchgemacht, von nun an kann ich mit den Formen spielen und dekor viel entspannter :))

Genießen!